--- Schriftgröße verkleinern  |  +++ Schriftgröße vergrößern |  zurück zur Originalschriftgröße

Aktuelles / Speiseplan / Veranstaltungen

Sprechender Speiseplan

AKTUELL:


------------ 14.01.2016 ------------
Die nette Reaktion von Herrn Kahrs erfolgte auf Twitter prompt:


------------ 14.01.2016 ------------

Herr Johannes Kahrs hat sich bereit erklärt, unseren sprechenden Speiseplan bei unserem Neujahrsempfang am 22.01.16 mit seiner Stimme zu bereichern!

------------ 31.12.2015 ------------
Für 2016 planen wir, den Speiseplan von verschiedenen Personengruppen besprechen zu lassen:
- Bewohner des Ruckteschell-Heimes
- Kinder des Tilemann-Hortes
- Mitarbeiter
- Pastoren der Eilbeker Gemeinden
- Kuratoren der Stiftung Eilbeker Gemeindehaus
- ... (wer sich also berufen fühlt, kann sich gerne bei uns melden!)

Besonders gelungene Aufnahmen werden wir hier veröffentlichen!

------------ 10. Dezember 2015 ------------

Unsere "Plattsnackers" wollen den Speiseplan jeden zweiten Donnerstag auf Plattdeutsch aufsprechen.
Hier ein Beispiel als MP3-Datei:



Seit heute (29.10.15) ist unser "sprechender Speiseplan" in Betrieb!

Er verhilft unseren sehbehinderten Bewohnern zu einem kleinen Stückchen mehr Freiheit.

Obwohl wir unsere Speisepläne in großer Schrift drucken, haben einige Bewohner Schwierigkeiten, den Text zu lesen.
So kommt es vor, dass jemand mit einer Lupe vor dem Speiseplan steht (und unter Umständen doch nicht alles erkennen kann).

Hier wollten wir Abhilfe schaffen.
Inspiriert wurden wir von den "sprechenden Uhren". Diese sagen auf Knopfdruck die aktuelle Uhrzeit an.
Wir überlegten, ob soetwas nicht als Wandgerät mit frei gestaltbaren Texten möglich wäre?

Nach langem Suchen sind wir auf das Gerät "Quicktalk" gestoßen.
Es bietet eine Aufnahmezeit von 30 Sekunden (das genügt für unsere Tagesmenüs) und spielt den aufgenommenen Text nach kurzem "Touch" ab.
Dabei ist die Klangqualität für ein so kleines Gerät überraschend gut.
Und die Lautstärke ist auch völlig ausreichend.

Am Nachmittag wird der "Quicktalk" mit dem Tagesmenü für den nächsten Tag besprochen, z.B.:
"Unser Tagesmenü für Freitag, den 30. Oktober:
Hamburger Backfisch mit Remouladensauce, Kartoffelsalat und Gurkensalat.
Als leichte Kost können Sie auch gedünsteten Ostsee-Dorsch mit Weißweinsauce, Dillkartoffeln und Salaten der Saison wählen.
Oder Sie entscheiden sich für das Ausweichmenü: Rinderbrust mit Meerrettichsauce, Petersilienkartoffeln und Gurkensalat.
Zum Nachtisch gibt es frisches Obst."

Das Interesse der Bewohner bei der Installation des "Quicktalk" war sehr groß.
Sie finden das Gerät im Erdgeschoss direkt neben dem gedruckten Speiseplan.
Wir hoffen, dass wir zumindest einigen Bewohnern das Leben in unsere Hause etwas erleichtern!

Und wahrscheinlich sind wir das einzige Altenheim (zumindest in Hamburg), das diesen Service anbietet (zumindest liefert google nur 14 Ergebnisse zu dem Begriff "sprechender Speiseplan"). UPDATE! Jetzt sind es 17 Treffer: 14 + 3 x Ruckteschell-Heim ;-)
Allerdings hoffen wir im Sinne der betroffenen Bewohner auf möglichst viele Nachahmer!
Fall Sie Fragen dazu haben, kontaktieren Sie uns gerne:
Kontakt

« zurück